Skip to main content

Rasierer oder Barttrimmer?

Rasierer oder Barttrimmer – das ist die Frage

MANN trägt wieder Bart und das ist auch gut so! Kaum etwas eignet sich mehr sein Aussehen, seinen Syle zu verändern, als ein Bart. Alle möglichen Bärte sind wieder im Kommen, egal ob Dreitagebart, Spitzbart, Vollbart und was es sonst noch so alles gibt. Die aktuellen Barttrends verraten Ihnen, welcher Bart kommendes Jahr in sein wird. Eines ist jedoch sicher, alle Bärte wollen gepflegt sein und es bedarf des richtigen Werkzeugs um allen Anforderungen gerecht werden zu können.

Der klassische Rasierer

Braun Rasierer oder Barttrimmer?Otto – Normal – Verbraucher verstehen unter einem Rasierapparat eine Glattrasur, also der Bart muss ab und zwar sauber bis auf die Haut. Dazu gibt es den klassischen Rasierer für Trockenrasur oder in Kombination Trocken / Nassrasur wie den Braun 799cc-7 Wet & Dry. Unerheblich ob der Rasierer nun einen Einzelscherkopf hat oder rotierende Scherköpfe, das Prinzip ist immer gleich. Die Barthaare werden aufgerichtet und möglichst nahe der Gesichtshaut abgetrennt.

Bei den etwas besseren Modellen wurde auch an die Bartträger gedacht. Solche Elektrorasierer verfügen dann über einen entsprechenden Aufsatz, mit dem auch drei Tage alte Bärte geschnitten, aber auch Kotletten in die gewünschte Form getrimmt werden können. Auch richtig ausgewachsene Bärte können damit nach Belieben gestutzt und in die gewünschte Form geschnitten werden, wobei sich schnell herausstellen kann, dass es doch nicht das richtige Werkzeug auf Dauer ist.

Für den gelegentlichen Gebrauch absolut in Ordnung, wer aber jeden Tag an seinem Bart feilt der wird sich eine andere Alternative suchen müssen. Der Barttrimmer Test gibt Aufschluss über andere Möglichkeiten, seinen Bart zu pflegen und sollte vor dem Barttrimmer kaufen beachtet werden.

Barttrimmer sind die Spezialisten

Braun cruZer 6 TestWer mit Stolz einen gepflegten Bart tragen möchte, der wird wohl keine andere Alternative haben als sich einen Barttrimmer anzuschaffen. Barttrimmer verfügen über eine Vielzahl von Einstellmöglichkeiten über die ein normaler Rasierer mit Aufsatz nicht verfügt. Verschiedene Messer können aufgesetzt werden, die sich dann auch noch unterschiedlich einstellen lassen. Der Bearbeitung eines Bartes sind so gut wie keine Grenzen auferlegt. So gibt es auch ganz kleine und feine Aufsätze um heikle Stellen, zum Beispiel um die Nase sehr präzise schneiden zu können. Oft ist sogar ein Nasenhaar und Ohrenhaarschneider im Set enthalten.

Die Reinigung der Barttrimmer ist im Normalfall denkbar einfach, da dieser ja nicht in direkten Kontakt zur Haut kommt. Somit sind eigentlich nur die allenfalls noch vorhandenen Schnittrückstände zu entfernen, was mit einer kleinen Bürste oder einem Pinsel erledigt werden kann.

Langhaarschneider TestWer es sich zutraut, kann solch einen Langhaarschneider auch zum Kopfhaare schneiden verwenden. Wenn es dann nicht wirklich gut ausschaut lag dies aber sicher nicht am Trimmer, denn bei ihm sind die richtigen und notwendigen Aufsätze vorhanden, sondern eher an den mangelnden Frisörkenntnissen.

Wenn dann alle Stricke reissen, kann ja immer noch eine Drei – Millimeter – Frisur kreiert werden. Die Barttrimmer haben auch die Eigenschaft, über ausgezeichnete Messer zu verfügen, welche auch fähig sind sehr dichtes Haar zu schneiden, natürlich auch bei Bärten. Für längerfristige Bartträger ist ein Barttrimmer wohl nicht wegzudenken und auch das einzig richtige Instrument, immer ein gepflegtes Äußeres zu haben.


Ähnliche Beiträge