Breaking News

Philips OneBlade Test

Die Philips OneBlade Modelle im Praxistestder Philips OneBlade Test

Das neuste Produkt aus dem Hause Philips ist der Philips OneBlade. Aber es ist nicht nur ein neues Produkt, sondern die Weltneuheit 2016 auf dem Barttrimmer-Markt. Der bekannte Hersteller für Rasierapparate will für eine Komplettlösung für jeden Bartstyle sorgen. Das heißt, dass eine Klinge für das Rasieren, Trimmen und Stylen gleichermaßen verwendet werden kann.

Also mehr als genug Potential, um die drei verschiedenen Modelle dem Philips OneBlade Test zu unterziehen.

Die drei Modelle im Überblick:

Modell

Philips OneBlade Pro QP2530/30

Philips OneBlade Pro QP6510/30

Philips OneBlade Pro QP6520/30

Zum ProduktBei Amazon ansehenBei Amazon ansehenBei Amazon ansehen
BildPhilips OneBlade, Trimmen, Stylen, Rasieren / 4 Trimmeraufsätze, 1 Ersatzklinge QP2530/30Philips OneBlade Pro Trimmen, Stylen, Rasieren / Präzisionskamm für 12 Längen (QP6510/30)Philips OneBlade Pro, Trimmen, Stylen, Rasieren / Präzisionskamm für 14 Längen QP6520/30
Kundenbewertung
Längeneinstellung4 Einstellungen (1, 2, 3, 5 mm)12 Einstellungen zwischen 0,5 & 9 mm14 Einstellungen zwischen 0,4 & 10 mm
Akkulaufzeit60 Min.60 Min.90 Min.
Ladezeit240 Min.60 Min.60 Min.
SchnellladungNoYesYes
Zweifach-Schutzsystem zur HautschonungYesYesYes
Nass und trocken einsetzbarYesYesYes
Zubehör4 x aufsteckbare Trimmeraufsätze,
1 x Ersatzklinge
1 x Präzisionskamm mit 12 Längeneinstellungen1 x Präzisionskamm mit 14 Längeneinstellungen,
1 x Reisetasche,
1 x Ladestation
Vorteilepro Akkuladestandsanzeige (voll/niedrig)
pro Ladekontrollanzeige
pro vollständig abwaschbar
pro Nass und trocken verwendbar
pro Langlebiger Lithium-Ionen-Akku
pro Konturenanpassung
pro 3-LED-Strichskala Akkuladestandsanzeige (voll/mittel/niedrig)
pro Ladekontrollanzeige
pro vollständig abwaschbar
pro Nass und trocken verwendbar
pro Langlebiger Lithium-Ionen-Akku
pro Konturenanpassung
pro vollständige LED-Digitalanzeige Akkuladestandsanzeige (in %)
pro Ladekontrollanzeige
pro vollständig abwaschbar
pro Nass und trocken verwendbar
pro Langlebiger Lithium-Ionen-Akku
pro Konturenanpassung
Preis

letze Aktualisierung

43,49 EUR

28.06.2017 um 04:05 Uhr

54,99 EUR

28.06.2017 um 04:06 Uhr

74,99 EUR

28.06.2017 um 04:06 Uhr

Zum TestberichtZum TestZum TestZum Test

Was macht den Philips OneBlade so einzigartig?

die Philips OneBlade KlingeDie Klinge oder besser gesagt der Scherkopf macht den Philips OneBlade so einzigartig, denn dieser kann Barthaare so schneiden wie moderne Männer das gerne mögen. Bei der Entwicklung ist daher Philips genau den Bedürfnissen der heutigen Trends nachgekommen und nach deren Vorstellungen wurde der OneBlade entwickelt. Dabei darf eine Klinge beim Schneiden von Barthaaren nicht verstopfen und während des Schneidens auch keine Verletzungen oder Schmerzen verursachen. Daher ist die ultradünne Klinge des OneBlade von Philips extra geschützt und schneidet dabei bis zu 200 Mal pro Sekunde. Die Barthaare werden während des Schneidevorganges so geführt, dass diese weder ziepen oder die Klinge verstopfen können.

Dazu ist der Philips OneBlade sehr komfortabel zu bedienen und das sogar unter der Dusche, denn der Barttrimmer ist wasserdicht konstruiert. Er ist das perfekte Gerät für den modernen Mann, um damit den Bart zu rasieren, stylen oder zu trimmen. Aber auch für Männer die eine besonders empfindliche Haut haben ist der Philips OneBlade das ideal Gerät, denn hier werden die Haare nicht direkt auf der Haut geschnitten, sondern etwa 0,2 mm über der eigentlichen Haarwurzel. Damit gehört Rasierbrand ab sofort der Vergangenheit an.

Mit dem OneBlade lassen sich perfekte Kanten und präzise Linien stylen

Philips OneBlade Barttrimmer im TestDurch das besonders OneBlade Konzept können mit der Klinge Barthaare gleichmäßig getrimmt werden und das je nach Modell in verschiedenen Längen. Der Barttrimmer ist praktisch für jede Haarlänge und jede Rasurrichtung geeignet, denn die OneBlade Klinge kann nicht nur gezogen, sondern auch geschoben werden. Dafür sind jeweils an dem Scherkopf vorne und hinten Klingen angebracht. Durch eine spezielle Beschichtung gleitet der Scherkopf über die Haut, dabei ist es egal ob es ein Dreitage- oder Sechstagebart ist.

Die Rasur kann nass oder trocken erfolgen, mit oder ohne Rasierschaum, selbst unter der Dusche ist das Rasieren ab sofort mit dem Philips OneBlade kein Problem mehr. Nach dem Rasieren einfach unter fließendem Wasser abspülen und er ist wieder hygienisch sauber für seinen nächsten Einsatz.

Die Philips OneBlade Modelle im kurzen Überblick:

Philips OneBlade QP2530/30

Modell Nr.1 - der Philips OneBlade QP2530/30Der Philips OneBlade QP2530/30 ist das günstige Einsteiger-Modell von Philips. Es kommt mit 4 aufsteckbaren Trimmeraufsätzen in den Größen 1, 2, 3 und 5 mm. Damit lassen sich sehr gut trendige Bartstyles und Bartkonturen schneiden.

Der QP2530/30 ist wasserdicht und kann sogar unter der Dusche verwendet werden. Er ist aber auch ein Trocken- oder Nassrasierer und kann dabei mit Rasierschaum verwendet werden. Der leistungsstarke Li-Ionen Akku bietet eine Akkulaufzeit von etwa 60 Minuten und wird mit einem Ladekabel geliefert. Im Vergleich zu seinen beiden internen Kontrahenten, muss man(n) bei der Ladezeit ein paar Abstriche machen. Denn diese schlägt mit rund 4 Stunden zu Buche.

Unseren ausführlichen Testbericht zum Philips OneBlade Test QP2530/30 finden Sie unter dem nachfolgenden Button:

Hier geht es zum ausführlichen Testbericht des Philips OneBlade QP2530/30

Philips OneBlade Pro QP6510/30

die Nr.2 - der Philips OneBlade Pro QP6510/30Das Modell OneBlade Pro QP6510/30 ist schon etwas besser ausgestattet und bietet einen Präzisonskamm mit bis zu 12 Längenstellungen. Da die Länge des Kammes in einem Bereich zwischen 0,5 mm und 9 mm eingestellt werden kann, lassen sich auch längere Barthaare mit dem OneBlade Pro schneiden und trimmen. Selbstverständlich ist er wasserdicht und kann unter der Dusche verwendet werden.

Der Scherkopf eignet sich sowohl zum Trockentrimmen, aber auch für das Nassrasieren mit Rasierschaum. In dem OneBlade Pro von Philips ist ein leistungsstarker Li-Ionen Akku eingebaut, der ebenfalls eine Akkulaufzeit von etwa 60 Minuten erreicht und über ein normales Ladekabel aufgeladen wird. Im Gegensatz zum QP2530/30 benötigt aber der Philips OneBlade QP Pro 6510/30 nur 60 Minuten zu wiederaufladen.

Unseren ausführlichen Testbericht zum Philips OneBlade Test Pro QP6510/30 finden Sie unter dem nachfolgenden Button:

Hier geht es zum ausführlichen Testbericht des Philips OneBlade Pro QP6510/30

Philips OneBlade Pro QP6520/30

das Spitzenmodell - der Philips OneBlade Pro QP6520/30Das OneBlade Spitzenmodell ist der Philips OneBlade Pro QP6520/30, das sogar über eine Ladestation verfügt. Damit kann der Li-Ionen Akku in nur 1 Stunde geladen werden, also genau wie sein Vorgänger der QP6510/30. Im Philips OneBlade Test hielt eine Ladung bis zu 90 Minuten und mit dieser Akkuleistung kann kaum ein anderer Barttrimmer mithalten.

Als weiteres Komfortmerkmal gibt es eine LED-Ladestandanzeige, die die Akkuleistung in Prozent anzeigt. Der Präzisonskamm lässt sich in 14 Stufen einstellen und deckt einen Bereich zwischen 0,4 mm und 10 mm ab.

Selbstverständlich ist auch der QP6520 OneBlade Pro wasserdicht und kann unter der Dusche verwendet werden. Der Scherkopf eignet sich sowohl für Trockenrasuren als auch für Nassrasuren mit Rasierschaum. Das Komfortpaket beinhaltet zudem ein kleines Reiseetui, in dem der OneBlade Pro einen sicheren Platz im Reisegepäck findet.

Unseren ausführlichen Testbericht zum Philips OneBlade Test Pro QP6520/30 finden Sie unter dem nachfolgenden Button:

Hier geht es zum ausführlichen Testbericht des Philips OneBlade Pro QP6520/30

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Philips OneBlade Test

Für Wen ist der Philips OneBlade geeignet?

Im Grunde ist der Philips OneBlade für jeden Bartträger geeignet, der seinen Bart pflegen möchte und gerne stylt. Das ist mit der neuen bahnbrechenden OneBlade Technologie ab sofort kein Problem mehr. Mit dem Philips OneBlade oder OneBlade Pro kann zig verschiedene Styles getrimmt und rasiert werden:

  • Drei-Tage-Bart
  • Sechstagebart
  • Goatee
  • Mongolenbart
  • Schnurrbart
  • Henriquatre
  • Backenbart
  • Vollbart
  • Männer mit Problemzonen und bei denen die Barthaare oder Wirbel kreuz und quer wachsen

Es können Barthaare in Form gebracht oder die Barthaare in der Länge geschnitten werden. Dazu gibt es verschieden lange Kammaufsätze oder Einstellungen der Längen von 0,4 mm bis 10 mm.

Für Wen ist der Philips OneBlade nicht geeignet?

Da die Philips OneBlade Klinge die Barthaare etwa 0,2 mm über der Haut abtrennt, bleiben immer Bartstoppeln stehen. Daher kann mit dem OneBlade-Konzept kein glattes Rasierergebnis erzielt werden. Wer also lieber ein glattrasiertes Gesicht haben möchte, liegt mit dem Philips OneBlade Konzept eher nicht richtig und sollte sich nach einem anderen Rasierer umsehen.

Wie funktioniert der Philips OneBlade Scherkopf?

Die einzigartige OneBlade Technologie von Philips rasiert die Haare nicht, sondern schneidet sie ab. Daher wird die Haut nicht gereizt und fühlt sich wunderbar entspannt nach der Rasur an. Eine spezielle Beschichtung sorgt für eine perfekte Gleitfähigkeit wenn der Scherkopf über die Haut gleitet. Abgerundete Spitzen aus Polyplastik sorgen für zusätzlichen Schutz der Haut. Der kraftvolle Motor treibt die Schneideeinheit bis zu 200 Mal pro Sekunde an. Selbst lange Barthaare sind durch das Kammsystem kein Problem. Denn sie werden immer perfekt zur Klinge ausgerichtet, egal in welcher Richtung der Scherkopf bewegt wird. Für eine perfekte Konturenanpassung ist die OneBlade Rasierklinge freigelagert und kann sich in alle Richtungen bewegen.

Wie lang bleibt die Philips OneBlade Klinge scharf?

Die OneBlade Klingen wurden so konstruiert, dass sie nur etwa alle 4 Monate ausgetauscht werden müssen. Das hängt aber sehr stark davon ab, wie oft der Philips OneBlade pro Woche genutzt wird. Die Angabe ist basierend auf der Grundlage, dass pro Woche etwa 2 Mal der Bart geschnitten und gepflegt wird. Die Reinigung sollte danach immer unter fließendem Wasser erfolgen, damit keine Barthaare oder Hautreste in der Klinge verbleiben. Nachdem Philips OneBlade Test konnten wir diese Angaben bestätigen.

Die häufigsten Kundenfragen und Antworten

Frage: Wird der Philips OneBlade mit einem Ladegerät geliefert?

Antwort: Ja, alle OneBlade’s werden entweder mit einem Ladekabel oder einem Ladegerät geliefert.

Frage: Lässt sich der Philips OneBlade auch als Körperrasierer/Bodygroomer nutzen?

Antwort: Laut Philips zwar nicht, aber der OneBlade kann sehr gut als Körperhaartrimmer oder Bodygroomer eingesetzt werden. Die Haut wird durch die Zahnstruktur geschützt und durch die spezielle Beschichtung gleitet der Rasierer sehr leicht über die Haut.

Frage: Sind die Klingen des Philips OneBlade auch für besonders empfindliche Haut geeignet?

Antwort: Ja, denn durch die abgerundeten Spitzen der Klinge erzeugt er keinerlei Hautirritationen. Rasierbrand ist ebenfalls so gut wie ausgeschlossen mit dem OneBlade.

Frage: Was für eine Akku Technologie ist in dem OneBlade eingebaut?

Antwort: Alle drei Modelle verfügen über einen leistungsstarken Lithium-Ionen Akku.

Frage: Ist der OneBlade Trimmer von Philips auch für sehr festes Barthaar geeignet?

Antwort: Besonders festes Barthaar ist für den Philips OneBlade kein Problem.

Frage: Kann man sich an der Klinge schneiden oder verletzen?

Antwort: Es ist sehr unwahrscheinlich sich an der OneBlade Klinge zu schneiden. Die Klingen liegen sehr gut geschützt hinter einem Schutz aus Polyplastik.

Frage: Rasiert der Philips OneBlade Rasierer so glatt wie jeder Nassrasierer?

Antwort: Nein das ist mit dem Philips OneBlade leider nicht möglich. Denn die Klingen lassen etwa 0,2 mm an Bartstoppeln stehen. Daher ist die Haut auch nicht Aalglatt, hierzu sollte ein anderer Rasierer verwendet werden.

Frage: Kann der Philips OneBlade auch mit Rasierschaum verwendet werden?

Antwort: Ja, es können für das Nassrasieren Rasierschaum, Rasiergel oder Rasiercremes verwendet werden. Er ist aber auch ein ganz normaler Trockenrasierer.

Frage: Was ist, falls die Batterie während des Barttrimmens vorzeitig leer geht. Kann dann mit dem Ladekabel weiter gearbeitet werden?

Antwort: Nein, das ist leider nicht möglich. Ist der Akku leer, muss zuerst der Akku wieder etwas aufgeladen werden, damit die Rasur vollendet werden kann.

Fazit zum Barttrimmer Philips OneBlade Test

Der Philips OneBlade ist schon eine kleine Revolution auf dem Barttrimmer Markt, was unser Philips OneBlade Test eindeutig bewiesen hat. Aber er kann auch nicht alles mit nur einer Klinge. Denn mit der OneBlade Klinge ist keine Babypopo-glatte Rasur möglich, da die Barthaare nicht rasiert, sondern abgeschnitten werden. Das ist aber nichts desto trotz viel hautschonender. Aus diesem Grund ist der Philips OneBlade besonders hautfreundlich und erzeugt keinen Rasierbrand. Der Philips One Blade wurde speziell zum Bart trimmen entwickelt und genau das erledigt er bzw. die Modelle par excellence! Unser ganz klares Urteil zum Ende des Philips OneBlade Test.

Ebenfalls interessant?

Philips OneBlade Pro QP6510-30 Barttrimmer im Test

Philips OneBlade Pro QP6510/30 im Barttrimmer Test

Der Philips OneBlade Pro QP6510/30 im Praxistest Es kommen ständig neue Rasierer-Modelle auf den Markt. Doch …