Breaking News

Braun Series 3 390cc im Test

Der Testbericht zum Braun Series 3 390cc

Braun Series 3 3090cc im TestEin revolutionärer Rasierer oder doch nur alter Wein in neuen Gläsern? Schenkt man der Werbung der Firma Braun für den neuen Braun Series 3 390cc Glauben, so handelt es sich bei diesem Gerät um ein HighEnd Produkt, welches die Rasur zu einem wahren Vergnügen macht. Denn laut Herstellerangabe ist der Braun Series 3 390cc nicht nur absolut sanft zur Haut, sondern auch ein sehr akkurater Rasierer. Wir wollten wissen, ob er hält, was er verspricht und entschieden uns daher für einen ausführlichen Test. Lesen Sie, was der Bartschneider im Test vermochte und erfahren Sie wo seine Stärken und Schwächen lagen.

Jetzt ansehen bei Amazon.de

Die Rasur – Komfortabel und effizient

Braun Series 3 390cc-4 Rasierer (mit Reinigungsstation)Zunächst einmal fällt bereits beim Auspacken des Gerätes auf, dass es über drei Schereinheiten verfügt. Diese sind jedoch nicht wie bei älteren Rasierern als Rundelemente ausgelegt, sondern in horizontaler Position und erinnern entfernt an klassische Handrasierer. Dabei wird ein deutlich zu erkennbarer Scherer von zwei Scherwalzen umgeben. Wer sich bereits die Mühe macht, im ausgeschalteten Zustand einmal auf die drei Scheren zu fassen, wird sofort erkennen, dass sich alle drei unabhängig voneinander bewegen. Dies soll dem Braun Series 3 390cc laut Hersteller einen besonderen Komfort verleihen.

Tatsächlich fällt während der Rasur auf, dass sich das Gerät an die Haut anzuschmiegen scheint – und das selbst dann, wenn man über die Kinnbacke rasiert. Jetzt erst offenbart sich auch der Grund der Scherwalzen: Während es bei klassischen Handrasierern immer wieder zu einem leicht zupfigen Gefühl kommt, wenn es Bartstoppeln erwischt, merkt man es gar nicht, wenn der Braun Series 3 390cc diese entfernt. Eine sehr angenehme und wohltuende Rasur.

Bei genauer Beobachtung des Scherprozesses fiel auf, dass das mittlere Scherelement für die Barthaare zuständig ist, während die feinen Scherwalzen die Bartstoppeln entfernen. Dieses Prinzip funktionierte sowohl bei einem leichten Drei Tage Bart, als auch bei einem Wochen Bart zuverlässig.

HighEnd meets HighTech

das Dreifach-SchersystemDoch unser 3 Tage Bart Rasierer Test zeigte noch etwas anderes abseits des eigentlichen Rasiervorgangs. War es doch bisher vor allem die häufige und aufwendige Reinigung des Rasierers, welche viele Kunden eher zum Handrasierer greifen ließ, ist der Reinigungsvorgang des neuen Braun Series 3 390cc nun einfacher denn je: Das gesamte Gerät kann einfach unter fließendem Wasser gereinigt werden ohne dabei Schaden zu nehmen. Es besitzt nämlich eine komplett verriegelte Oberfläche, so dass kein Wasser in das Innere dringen kann. Dank dem Clean & Renew System, welches eine alkoholbasierende Flüssigkeit enthält, können überdies mehr als 99% der Bakterien abgetötet werden.

Doch woher weiß man, wenn man den Braun Series 3 390cc reinigen muss? Wie geht man vor, wenn man mit dem Gerät oft auf Reisen ist? Wie einige Barttrimmer im Test bereits gezeigt haben, muss man sehr häufig nach Gefühl reinigen. Nicht so bei dem Braun Series 3 390cc. Denn dieses Gerät verfügt über ein Display, welches nicht nur über den Ladezustand des Geräts informiert, sondern auch über den Hygiene-Status. Ist eine Reinigung nötig, wird man vom Display darauf aufmerksam gemacht. So besteht kein Zweifel mehr, wann das Gerät zu reinigen ist und wann nicht.

Ein Akku mit Power

Auch der Akku schneidet bei unserem Trockenrasierer Test gut ab. Beachtlich ist nicht nur, dass er innerhalb von 60 Minuten voll aufgeladen ist, sondern dass er auch 45 Minuten volle Power bringt. So reicht es den meisten Anwendern womöglich, den Rasierer eine ganze Woche einzusetzen, wenn der Rasiergang etwa 5 Minuten dauert bzw. den Braun Series 3 390cc nur einmal in der Woche zu laden. Das spart Aufwand und wertvolle Zeit. Wir meinen übrigens, dass sich das Gerät deshalb gerade für Geschäftsmänner eignet, die wohl gepflegt auf der Arbeit erscheinen möchten, doch morgens über nur wenig Zeit verfügen sich zu rasieren.

Wer jedoch überhaupt keine Zeit hat, der macht womöglich von der Schnellladung Gebrauch. Denn für all jene entwickelte Braun einen Akku, der innerhalb von nur 5 Minuten (!) so weit aufgeladen kann, dass er einen Rasiervorgang durchhält. Freilich ist an dieser Stelle positiv hervorzuheben, dass der Rasiervorgang aufgrund des Präzisions-Scherkopfes ohnehin etwas schneller geht als bei herkömmlichen Rasierern, bei welchen es häufig noch nötig war, ein zweites Mal nach zu rasieren.

Jetzt kaufen auf Amazon – Braun Series 3 390cc

Das Clean & Renew System – Wie funktioniert das?

Oben wurde bereits angesprochen, dass der Braun mit einer Reinigungslösung geliefert wird. Dies ist nicht ganz korrekt, denn er wird mit einer kompletten Reinigungskartusche geliefert, in welcher die Reinigungslösung (ebenfalls mitgeliefert) gefüllt werden muss. Der Reinigungsvorgang selbst ist nicht besonders schwierig: Man muss das Gerät lediglich in die Reinigungskartusche stellen, um es hygienisch zu reinigen. Mehr nicht. Ein schöner Nebeneffekt dieser Reinigung ist, dass das Gerät dann, wenn man es wieder verwenden möchte, angenehm nach Zitrone riecht – dies freilich nicht zu stark, jedoch so, dass es einen angenehmen Effekt hat.

Und wann ist die Reinigungsflüssigkeit auszutauschen? Laut Hersteller reicht es einen solchen Austausch etwa 4 Mal pro Jahr vorzunehmen. Wir empfehlen dann auch die Reinigung der gesamten Reinigungskartusche, bevor sie erneut befüllt wird. Ersatzkartuschen finden Sie HIER:

Hier finden Sie die Braun Clean&Renew CC-System Reinigungskartuschen

Die Vor und Nachteile des Braun Series 3

Pro

  • vollständig abwaschbar
  • LED-Ladeanzeige
  • Hygiene-Standanzeige
  • einfache Reinigung
  • Schnellladefunktion
  • hautschonendes Rasurergebnis

Contra

  • veraltete Akkutechnologie (NiMH)

Unser Fazit

Der neue Braun Series 3 390cc ist ein hervorragendes Präzisionsgerät. Er eignet sich nicht nur für all jene Männer, die morgens über nicht allzu viel Zeit für das Rasieren verfügen, sondern auch Hautirritationen vorbereiten möchten. Denn das 3-Scher-System und die MicroComb Technologie erlaubt es dem Gerät, sich direkt an die Konturen des Gesichts anzuschmiegen und dabei absolut schonend zu rasieren. Am Ende ist die Hautoberfläche absolut glatt, weil auch die kleinsten Hautstoppel entfernt wurden. Für dieses hohe Maß an Funktionalität und Komfort ist der Preis angemessen.

Hier finden Sie das akteulle Braun Series 3 3090cc Modell auf Amazon.de

Ebenfalls interessant?

Braun 799cc-7 Wet & Dry im Test

Braun Series 7 799cc-7 Wet & Dry Bart- und Haarschneider

Braun Series 7 799cc-7 Wet & Dry im Test Der gute alte Holzfäller-Charme ist seit …